MFS 100/100 S

Die Materialförder- und Silowagen MFS 100, MFS 100 S und MFS 40 transportieren Schotter, Abraum und PSS bei der Bettungsreinigung bzw. Planumsverbesserung. Hauptmerkmal ist der kontinuierliche Förder-, Speicher- und Entladevorgang. Die Wagen realisieren auch eine dosierte Entladung des Baumaterials zum Nachbargleis (Baugleis), wie z. B. auf Bahnwagen, die ein geringeres Fassungsvermögen aufweisen.

alt

Funktionsmerkmale

  • Zusammenstellung von beliebig vielen MFS-Wagen zu einem Zug mit jeweils gewünschter Speicherkapazität
  • Beginn des Füllvorganges beim vordersten Wagen (in Arbeitsrichtung), die folgenden Wagen dienen als Förderstraße
  • Gleichzeitige Entleerung aller MFS-Wagen durch Ausschwenken der Entladebänder
  • Dosierte Entladung zum Nachbargleis (Baugleis) möglich
  • Neuschotterzuführung in Verbindung mit der RM 900 S und der RPM-RS-900
  • PSS-Zuführung in Verbindung mit der RPM-RS-900
  • Gleichmäßige Schotterverteilung mit Hilfe der Schotterverteileinrichtung MFS 100 S (Transport des Schotters vom Stirnförderband zur Verteilung in die vier hydraulisch verstellbaren Schotterleitbleche und Klappen)

Technische Daten

Länge über Puffer22.900 mm
Länge inkl. Förderband26.550 mm
Breite3.100 mm
Höhe über SOK4.200 mm
Drehzapfenabstand15.100 mm
Raddurchmesser850 mm
Eigenmasse60 t
max. zulässige Zuladung84 t
Motorleistung160 kW
max. Geschwindigkeit im Zugverband100 km/h
max. Fassungsvermögen68 m³

Bandgeschwindigkeit

Bodenband0 – 0,55 m/s
Übergabeband0 – 1,20 m/s

Leistungsparameter

Förderleistung0 – 800 m³/h
Entladezeit7 min, MFS 100 S: ca. 15 min über Schotterverteileinrichtung