SSP 110 D

Die Schotterverteil- und Planiermaschinen SSP 110 D stellen den erforderlichen Regelbettungsquerschnitt in Gleisen und Weichen her. Die Maschinen verfüllen, planieren und kehren das Gleis. Sie verfügen über Besenwellen für alle Oberbauformen.

alt

Funktionsmerkmale

  • Automatische Ausschwenkbegrenzungen der Flankenpflüge verhindern ein Überschreiten des Regellichtraumprofils
  • Besenwellenschnellwechselvorrichtung
  • Grundfahrzeug für den Fahrantrieb und zur Energieversorgung
  • Zwei durchgehende Achsen als Triebachsen
  • Zwei waagerecht und senkrecht verstellbare Flankenpflüge im vorderen Teil der Maschine
  • Mit Planierpflugeinrichtung für schwerste Schotterarbeiten – bestehend aus zwei voneinander unabhängig absenkbaren in Gleisrichtung laufenden Pflughälften
  • Kehranlage inklusive einer Kehrbürste und einem Querförderband zur Verfüllung der Zwischenfächer bzw. Ableitung des überflüssigen Schotters auf das Querförderband
  • Drehzahl des Bürstenantriebes kann bis max. 350 U/min stufenlos verstellt werden
  • Schotterentfernung zwischen Schiene und Kleineisen durch zwei Kleineisenbürsten hinter der Vorderachse

Technische Daten

Gesamtmasse40 t
Höhe über SO4.680 mm
Länge über Puffer17.000 mm
Achszahl3
Motorleistung300 kW
max. Geschwindigkeit gezogen100 km/h
max. Geschwindigkeit Eigenantrieb90 km/h
5-fach verstellbarer Mittelpflug, Ausschwenkbegrenzung für Pflüge auf mehrgleisigen StreckenJa

Leistungsparameter

Arbeitsleistung bei Durcharbeitung des Gleises1.600 m/h
Arbeitsleistung bei Umbau des Gleises1.200 m/h
Arbeitsradius≥ 120 m
Fahrradius≥ 120 m
Arbeiten in Überhöhungmax. 180 mm