USP 403 ZW

Die Schotterverteil- und Planiermaschine USP 403 ZW stellt den erforderlichen Regelbettungsquerschnitt in Gleisen und Weichen her. Die Maschine verfüllt, planiert und kehrt das Gleis. Sie verfügt über Besenwellen für alle Oberbauformen und ein Silo zur Aufnahme von Schotter sowie eine Staubniedernebelungsanlage.

alt

Funktionsmerkmale

  • Überschüssiger Schotter wird in das Silo (Fassungsvermögen: 3 m³) aufgenommen und bei Bedarf dem Gleis dosiert wieder zugeführt
  • Automatische Ausschwenkbegrenzungen der Flankenpflüge verhindern ein Überschreiten des Regellichtraumprofils
  • Wechsel der Arbeitsrichtung auf befestigten Überwegen möglich
  • Flexibler Einsatz im Bauablauf
  • Zweiwege-Maschine
  • Transport auf dem Gleis oder auf dem Tieflader
  • Laden der Maschine auf den Tieflader bzw. vom Tieflader auf das Gleis erfolgt mit eigener Maschinenhydraulik
  • Sifa-, Indusi- und Zugfunkanlage
  • Staubniedernebelungsanlage

Technische Daten

Gesamtmasse33 t
Höhe über SO3.300 mm
Länge über Puffer14.200 mm
Achszahl2
Motorleistung300 kW
max. Geschwindigkeit Eigenantrieb65 km/h
Fassungsvermögen Schottersilo3 m³
5-fach verstellbarer Mittelpflug, Ausschwenkbegrenzung für Pflüge auf mehrgleisigen StreckenJa

Leistungsparameter

Arbeitsleistung bei Durcharbeitung des Gleises1.000 m/h
Arbeitsleistung bei Umbau des Gleises800 m/h
Arbeitsradius≥ 150 m
Fahrradius≥ 105 m
Arbeiten in Überhöhungmax. 180 mm